Sie sind hier: News
Donnerstag, 23. November 2017

LVM - Ihr und unser Vorteil
Hier klicken

11.09.2017
Von: Peter Hellemann
News GermaniaOnline

Sportminister Pistorius lobt Germania Grasdorf


Dickes Lob von Sportminister Pistorius für die Germanen!

Anlässlich eines Besuchs in Laatzen lobte Niedersachsens Sportminister Boris
Pistorius Germanias Engagement in der Initiative „Fußballvereine gegen
rechts“: „Rassismus und Gewalt haben beim Fußball, im Sport insgesamt nichts
zu suchen. Deshalb freue ich mich sehr über Germanias Engagement.“

Germania Grasdorf unterstützt die Initiative seit zwei Jahren, damals als
518. Verein. Mittlerweile sind es 1.017 Fußballvereine aus ganz Deutschland.
"Über das Lob freuen wir uns natürlich sehr, wir fühlen uns bestätigt und
motiviert", so Karl-Peter Hellemann, der Geschäftsführer des Grasdorfer
Fußballfördervereins, links auf dem Bild gemeinsam mit Boris Pistorius und
Laatzens 1. Stellvertretenden Bürgermeister Ernesto Nebot.

Die Initiative für Integration, gegen Extremismus, Gewalt und Rassismus im
Fußball wurde im Jahre 2001 gegründet nach rechtsradikalen Übergriffen auf
eine C-Junioren-Mannschaft des FC Niederau 08 mit ihrem damaligen Betreuer
Jo Ecker. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch öffentliche Auftritte
auf den Fußballplätzen und mit Aktionen das Miteinander im Fußballsport zu
fördern, Gewalt und Rassismus von den Sportstätten und aus den Köpfen zu
verbannen.

www.fussballvereine-gegen-rechts.de